Wie verhindere ich einen Konflikt, und wie verhalte ich mich in bedrohlichen Situationen richtig? 13 Auszubildende der ODR aus allen drei Lehrjahren nahmen beim internen Wing Tsun-Kurs teil und lernten viel über sicheres Auftreten, Achtsamkeit und Steigerung des Selbstwertgefühls. SiFu (Lehrer) Waldemar Ehrlich, Leiter der Schulen in Schwäbisch Gmünd, Aalen und Schorndorf unter dem Dachverband Europäische Wing Tsun Organisation (EWTO), und Robin Eßwein, Azubi im dritten Lehrjahr und Ausbilder in Wing Tsun, übten mit den Kursteilnehmern in Rollenspielen, Situationen zu deeskalieren, sich richtig zu positionieren, Grenzen zu ziehen, zu bewahren und zu verteidigen. Sie gaben praktische Hilfestellungen bei Ziehen, Schubsen, Stoßen, Treten und Würgen. Auch Selbstbehauptung war Thema, wobei es auf Stimme, Mimik, Gestik, Körperhaltung und Blickkontakt ankommt. Die Ausbildungsleiter Paul Seibold und Philipp Lechner planen, an der Thematik dranzubleiben und weitere Vertiefungskurse für die Auszubildenden anzubieten.

 

  

Die Auszubildenden bei einzelnen Übungen.