Gute Nachrichten für Fahrer von Elektrofahrzeugen: Landrat Klaus Pavel, Edgar Ott, Hartmut Reck (beide EnBW ODR) und der kaufmännische Standortleiter der Klinik Berthold Vaas (v.l.n.r.) nahmen diese Woche zwei Ladestationen für E-Fahrzeuge im Parkhaus der Ellwanger Klinik in Betrieb.

Im Parkhaus der St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen können nun Elektroautos aufgeladen werden. Zwei Ladestationen wurden im Beisein von Landrat Klaus Pavel offiziell in Betrieb genommen.

Dieselskandal, Feinstaubbelastung, CO2-Ausstoß. In der Diskussion um die Umweltbelastung durch Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren kommt Elektroantrieben eine immer größere Bedeutung zu.
Einen wichtigen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen EnBW ODR und die St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen, in deren Parkhaus es nun zwei Stellplätze mit Ladestation für Elektrofahrzeuge gibt. Die Ladestationen wurden diese Woche offiziell in Betrieb genommen. „Die Ladeinfrastruktur ist wichtige Voraussetzung für die E-Mobilität“, so Hartmut Reck, Leiter Technik und kommunale Beziehungen bei der EnBW ODR. Die ODR hat der Klinik die Ladestationen kostenfrei zur Verfügung gestellt. „Ein tolles und wichtiges Angebot“, findet auch Landrat Klaus Pavel. Auch im Fuhrpark des Landratsamts befänden sich mittlerweile vier Elektroautos.

Während der „Anlaufphase“ ist das Aufladen sogar noch kostenfrei. „Die Ladegeschwindigkeit ist abhängig vom Fahrzeug“, wie Edgar Ott von der EnBW weiß. Die vorhandenen 22 Kilowatt Leistung bieten aktuellen Fahrzeugen aber ausreichend Kapazität. Auch die Reichweite ist fahrzeugabhängig. Beim Vorführfahrzeug liegt sie bei rund 220 Kilometern.

„Die E-Ladestationen stellen eine ideale Ergänzung unseres Energiekonzepts dar“, berichtet der kaufmännische Standortleiter der Klinik Berthold Vaas. Durch zwei Blockheizkraftwerke und eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Parkhauses kann die Klinik rund 70 Prozent des benötigten Stroms selbst erzeugen. Die EnBW plant indes, das Angebot für Fahrer von Elektrofahrzeugen auszuweiten. 50 Ladestationen soll es bis Jahresende geben. Im November wird eine weitere Ladestation am Ellwanger Marktplatz in Betrieb gehen.

Zu finden sind beide E-Tankstellen im Erdgeschoss des Klinik-Parkhauses, deutlich erkennbar an den blau markierten Stellflächen. Die Ladestationen stehen allen Nutzern des Parkhauses der St. Anna-Virngrund-Klinik zur Verfügung.