Durchsuchen Sie ganz einfach die gesamte Seite der ODR nach Informationen.

Heizungsmodernisierung

Emissionen und Heizkosten senken.

Mit dem Umstieg auf eine klimafreundliche Heizungslösung ist beides möglich. Gleichzeitig profitieren Sie auch von staatlichen Fördermöglichkeiten. Zur Umsetzung Ihrer Heizungsmodernisierung arbeiten wir mit unserem Partner Erdgas Südwest GmbH zusammen, ein in Baden-Württemberg fest verwurzelter regionaler Energiedienstleister.

500 € Bonus (brutto) für Ihre Heizungslösung

Als ODR-Kunde erhalten Sie bis zum 31.12.2023 mit dem Aktionscode ODR500 einen Bonus in Höhe von 500 € (brutto) auf Ihre neue Erdgas Südwest Heizungslösung.

Die Verrechnung des 500 € (brutto) Bonus erfolgt mit der Abschlussrechnung über unseren Kooperationspartner Erdgas Südwest.

Für eine persönliche Beratung steht Ihnen die Servicenummer von Erdgas Südwest unter 0800 3629-412 zur Verfügung (Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr).

Förderung

Wechseln Sie jetzt Ihre alte Heizung aus und sparen Sie bares Geld dank staatlicher Fördermittel.

25% Förderung

  • für Solarthermie zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
  • für Wärmepumpen
  • für Erneuerbare-Energien-Hybridheizung aus Wärmepumpe und Solarthermie (ohne Biomasseheizung)
     

10% Heizungs-Tausch-Bonus

  • bei Austausch einer funktionstüchtigen Öl-, Kohle-, Nachtspeicher- oder einer mindestens 20 Jahre alten Gasheizung durch eine Wärmepumpe oder EE-Hybridheizung
  • nach dem Heizungstausch darf das Gebäude nicht mehr mit fossilen Brennstoffen beheizt werden
     

Bis zu 11.200 € Förderung

  • für den Einbau einer strom- und wärmeerzeugenden Brennstoffzellenheizung
Grafik Förderungen bei einer Heizungsmodernisierung
01

Wärmepumpe (Luft-Wasser-Wärmepumpe, Warmwasser-Wärmepumpe)

Wärmepumpen heizen mit Umweltwärme aus der Außenluft. In Kombination mit einer eigenen Photovoltaikanlage und Ökostrom erzeugen Sie damit klimaneutrale Wärme.

  • Die verfügbare Umweltwärme zur Wärmeerzeugung nutzen
  • Für die Heiz- und Warmwasserbereitstellung sowie Raumkühlung
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Zuverlässiger und umweltschonender Betrieb
  • Heizen ohne fossile Brennstoffe
     

→ Zum Blogbeitrag "Ist die Wärmepumpe die richtige Heizung für mich?"
→ Zum Blogbeitrag "Was ist eine Wärmepumpe?"

Weitere Informationen
Wärmepumpe © Viessmann
02

Solarthermie

Sonnenenergie ist kostenlos und emissionsfrei. Mit einer Solarthermieanlage können auch Sie diese umweltfreundliche Energiequelle für sich nutzen.

  • Zur Warmwasser- und Heizungsunterstützung
  • Ideal kombinierbar mit der effizienten Gasbrennwerttechnik
  • Bis zu 35% des Gesamtwärmebedarfs für Heizung und Warmwasser einsparen
  • Unabhängiger von Öl und Gas sowie steigenden Energiepreisen
     

→ Zum Blogbeitrag "8 Fragen zur Solarthermie"

Weitere Informationen
Solarthermie © Viessmann
03

Hybridheizung

Eine Hybridheizung ist die optimale Kombination aus effizienter Gasbrennwertheizung und umweltschonender Wärmepumpe oder Solarthermieanlage.

  • Effizienter und zukunftssicherer Mix aus regenerativen Energien und konventionellen Energieträgern für eine sichere Wärmeversorgung
  • Zuverlässige und versorgungssichere Wärmeerzeugung durch die Kombination zweier Heizungstechnologien
  • Intelligenter Energiemanager für eine kosteneffiziente Wärmeversorgung
  • Auch als Nachrüstlösung möglich
     
Weitere Informationen
Hybridheizung © Viessmann
04

Brennstoffzellenheizung

Heizen und gleichzeitig Strom erzeugen? Das ist mit der innovativen Brennstoffzellenheizung möglich. Das Blockheizkraftwerk im Kleinformat funktioniert nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und erzeugt Wasserstoff aus Erdgas. Mit einer Brennstoffzellenheizung können bis zu 40% Energiekosten eingespart werden.

  • 11.200 € staatliche Förderung sichern
  • Wärme und Strom mit der Brennstoffzellenheizung selbst erzeugen
  • Bis zu 60% Stromautarkie
  • H2-Ready (bereit für 20% Wasserstoff im Erdgas)
  • Geringe CO2-Emissionen
  • Mit einer Photovoltaikanlage kombinierbar
     
Weitere Informationen
Brennstoffzellenheizung © Viessmann

In 4 Schritten zur neuen Heizung

Angebot einholen
01

Stellen Sie eine Angebotsanfrage auf der Seite von Erdgas Südwest. Ein Heizungsexperte der Erdgas Südwest wird sich Ihrem Projekt annehmen und mit Ihnen persönlich besprechen.
 

02

Sie erhalten von den Heizungsexperten der Erdgas Südwest ein Festpreisangebot, das die individuellen Gegebenheiten und alle anfallenden Kosten enthält.
 

03

Erdgas Südwest kümmert sich um die Installation und Inbetriebnahme Ihrer neuen Heizungsanlage.
 

04

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer neuen Heizung haben, übernimmt Erdgas Südwest auch Wartung und Service.

Vorteile einer Heizungslösung von Erdgas Südwest

Kontakt und Servicenummer

Erdgas Südwest GmbH

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr

0800 3629-412